This website requires Javascript for some parts to function propertly. Your experience may vary.

Hengeler Mueller berät bei erfolgreichem Squeeze-out DBV-Winterthur | Hengeler Mueller News

Hengeler Mueller berät bei erfolgreichem Squeeze-out DBV-Winterthur

Der Beschluss der Hauptversammlung der DBV-Winterthur Holding AG vom 3. Juli 2008 über die Übertragung der Aktien der übrigen Aktionäre (Minderheitsaktionäre) der DBV-Winterthur Holding AG auf die AXA Konzern AG (Hauptaktionärin) ist am 9. April 2009 in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen und damit wirksam geworden. Damit wurde für die Gesellschaft das gerichtliche Freigabeverfahren gegen knapp 40 Anfechtungskläger erfolgreich abgeschlossen. Es handelt sich um einen der größten Squeeze-outs der letzten Jahre.

Hengeler Mueller hat die AXA Konzern AG und die DBV-Winterthur Holding AG beraten. Tätig waren Partner Dr. Daniel Wilm (Gesellschaftsrecht) und die Associates Dr. Martin Empt, Dr. Laura Gravenhorst, Dr. Martin Rothfuchs und Cristina Villafrade (alle Düsseldorf).

Bereits im September 2008 hatte Hengeler Mueller zum Beherrschungsvertrag und seiner Eintragung in das Handelsregister erfolgreich beraten.

Neueste Artikel

Wichtige Schritte zur Modernisierung des Schiedsverfahrensrechts in Deutschland

Brussels à Jour: New Year, Same Problems? – Altice and the Fine Line of Pre-Closing Covenants

Innovative Risikoabsicherung durch Insurance Captives

Neueste Mandatsmeldungen aus dem Bereich Compliance