This website requires Javascript for some parts to function propertly. Your experience may vary.

Brussels à Jour: The Banks Strike Back | Hengeler Mueller News
EU Wettbewerbsrecht

Brussels à Jour: The Banks Strike Back

Unter welchen Umständen ein "alleinstehender" Informationsaustausch eine bezweckte Wettbewerbsbeschränkung darstellen kann oder ob der Austausch der jüngsten Produktionsmengen ein Problem darstellen kann, kann in der Stellungnahme von AG Rantos in der Rechtssache Banco BPN gegen BIC Português (Rechtssache C-298/22) nachgelesen werden. Eine gute Lektüre zur Grundlagenauffrischung von Vertragsverletzungen durch Gegenstände und den allgemeinen Informationsaustausch. Zum englischsprachigen Newsletter.

Neueste Artikel

Brussels à Jour: Much More than a (Letta) Report

Studie: Unternehmen & ESG - Transformation oder nur Berichterstattung?

Brussels à Jour: The Circus is in Town

Neueste Mandatsmeldungen aus dem Bereich EU Wettbewerbsrecht