This website requires Javascript for some parts to function propertly. Your experience may vary.

Hengeler Mueller berät Madison Capital Partners beim Verkauf von KraussMaffei an Onex | Hengeler Mueller News

Hengeler Mueller berät Madison Capital Partners beim Verkauf von KraussMaffei an Onex

Von Madison Capital Partners beratene Fonds verkaufen die im Bereich der Herstellung von Kunststoffmaschinen tätigen KraussMaffei-Gruppe an Fonds, die von Onex Partners Advisors beraten werden.

Hengeler Mueller hat Madison Capital Partners im integrierten Team zusammen mit der Anwaltssozietät Cravath, Swaine & Moore LLP (USA) und der Anwaltssozietät Jun He (China) beraten.

Tätig waren die Partner Dr. Reinhold Ernst, Thomas Meurer (beide Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf), Dr. Christoph Stadler (Fusionskontrolle, Düsseldorf), Dr. Johannes Tieves, Dr. Ralph Defren (beide Finanzierung, Frankfurt) und Dr. Matthias Scheifele (Steuerrecht, Frankfurt), die Senior Associates Dr. Anna Schwander (Finanzierung, München), Dr. Jürgen Nosky (Steuerrecht, Frankfurt) und Dr. Enno Ahlenstiel (Fusionskontrolle, Düsseldorf) sowie die Associates Dr. Benjamin Leyendecker-Langner, Dr. Irene Kämper (beide Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf), Dr. Hendrik Reffken (Fusionskontrolle, Düsseldorf), Marie Söhngen (Finanzierung, München) und Eva Frankenberger (IP, Düsseldorf).

KraussMaffei zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Kunststoffmaschinen und bietet als einziges Unternehmen drei wesentliche Maschinentechnologien für die Kunststoff und Gummi produzierende und verarbeitende Industrie an.

Neueste Artikel

Brussels à Jour: All I Want for Christmas…Unser Brüsseler Jahresrückblick

Das bundesweite digitale Wettbewerbsregister nimmt den Betrieb auf

Die GmbH mit gebundenem Vermögen - eine überflüssige neue Rechtsform

Neueste Mandatsmeldungen aus dem Bereich Mergers & Acquisitions