This website requires Javascript for some parts to function propertly. Your experience may vary.

Hengeler Mueller berät FMS-WM beim Verkauf der irischen DEPFA BANK plc | Hengeler Mueller News

Hengeler Mueller berät FMS-WM beim Verkauf der irischen DEPFA BANK plc

Die bundeseigene Abwicklungsanstalt FMS Wertmanagement (FMS-WM) verkauft ihre 100-prozentige Beteiligung an der irischen DEPFA BANK plc an die österreichische BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt aufsichts- und kartellrechtlicher Genehmigungen.

Hengeler Mueller berät FMS Wertmanagement bei der Transaktion. Tätig sind die Partner Prof. Dr. Johannes Adolff (M&A), Dr. Dirk Bliesener (Bankrecht) (beide Frankfurt), Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Markus Ernst (Steuern, München), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt) und Dr. Hans-Jörg Niemeyer (Beihilferecht, Brüssel), Counsel Jan Letto Steffen (Bankrecht, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Jan Häller, Dr. Marika Öry, Philipp Ersfeld (alle M&A), Dr. Sebastian Adam (Steuern) (alle Frankfurt), Joachim Hannes Burger (Beihilferecht, Brüssel), Christian Dankerl (Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Marius Mayer (Arbeitsrecht) und Dr. Gerrit Tönningsen (Bankrecht) (beide Frankfurt).

Neueste Artikel

"War Stories" - Neues Talk-and-Learn-Format pilotiert

Produkt-Compliance: Jedes Unternehmen ist reguliert

Brussels à Jour: Digital Markets Act und Fusionskontrolle

Neueste Mandatsmeldungen aus dem Bereich Mergers & Acquisitions