This website requires Javascript for some parts to function propertly. Your experience may vary.

Hengeler Mueller berät Royal BAM Group beim Verkauf von Wayss & Freytag | Hengeler Mueller News

Hengeler Mueller berät Royal BAM Group beim Verkauf von Wayss & Freytag

Die Royal BAM Group nv hat eine Vereinbarung über den Verkauf ihrer Anteile an der Wayss & Freytag Ingenieurbau AG an die ZECH Building SE geschlossen. Wayss & Freytag Ingenieurbau mit Sitz in Frankfurt am Main ist vor allem im deutschen Ingenieurbaumarkt und im internationalen Tunnelbau tätig. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt üblicher Vollzugsbedingungen, einschließlich der Zustimmung der Kartellbehörden. 

Hengeler Mueller berät die Royal BAM Group bei der Transaktion. Tätig sind die Partner Dr. Andreas Hoger (Federführung, M&A, Frankfurt), Dr. Markus Ernst (Steuern, München), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt), Dr. Markus Röhrig (Kartellrecht, Brüssel), Dr. Thomas Lang (Immobilien, Frankfurt) und Dr. Vera Jungkind (Datenschutz, Düsseldorf), sowie die Associates Benedikt Mertens (Düsseldorf), Johannes Schmidt (München) (beide M&A), Kamilla Zembala-Börner (Brüssel), Christian Dankerl (Düsseldorf) (beide Kartellrecht) und Dr. Tim Würstlin (Steuern, München). 

Hengeler Mueller hat die Royal BAM Group bereits im vergangenen Herbst zum Verkauf ihrer Anteile an BAM Deutschland an die ZECH Group beraten. Mit den beiden Transaktionen vollzieht Royal BAM den Ausstieg aus dem deutschen Baugeschäft im Rahmen ihrer strategischen Portfolioanpassungen.

Neueste Artikel

Brussels à Jour: ENEL 2.0 – Ein neuer Baustein in der EuGH-Rechtsprechung zu marktmissbräuchlichem Verhalten

Das Potenzial von Wasserstoff: Ein Leitfaden für die wichtigsten europäischen Märkte

Brussels à Jour: Ende von Warehousing-Strukturen bei M&A-Transaktionen?

Neueste Mandatsmeldungen aus dem Bereich Mergers & Acquisitions