This website requires Javascript for some parts to function propertly. Your experience may vary.

Hengeler Mueller berät Ørsted bei Greencoat Renewables Erwerb einer 50 %-Beteiligung am Offshore Windpark Borkum Riffgrund 1 | Hengeler Mueller News

Hengeler Mueller berät Ørsted bei Greencoat Renewables Erwerb einer 50 %-Beteiligung am Offshore Windpark Borkum Riffgrund 1

Der Investor Greencoat Renewables hat eine Beteiligung von insgesamt 50 Prozent am Windpark-Projekt Borkum Riffgrund 1 von den Investoren Kirkbi und William Demant erworben. Greencoat Renewables wird nach Vollzug der Transaktion, der noch der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden bedarf, neuer Co-Investor von Ørsted für das Projekt. Ørsted, Weltmarktführer im Bereich Offshore-Windenergie und Entwickler des Windparks, hält weiterhin 50 Prozent an Borkum Riffgrund 1. 

Hengeler Mueller hat Ørsted bei der Transaktion beraten und begleitet Ørsted zum Borkum Riffgrund 1-Projekt bereits seit der Entwicklung des Windparks. Tätig waren die Partner Dr. Sebastian Schneider (M&A/Energie, Frankfurt) und Dr. Thorsten Mäger (Kartellrecht, Düsseldorf), die Counsel Andreas Breier (M&A/Energie, Berlin) und Dr. Jörg Meinzenbach (Kartellrecht, Düsseldorf) sowie die Associates Dr. Marika Öry und Georg Tauser (beide M&A, Frankfurt). 

Inhouse waren bei Ørsted Fabian Schulze (Senior Commercial Asset Manager), Suzanne Flockhart (Lead Commercial Manager) und Saliha Bardasi (Senior Attorney) für die Transaktion verantwortlich.

Neueste Artikel

Brussels à Jour: Much More than a (Letta) Report

Studie: Unternehmen & ESG - Transformation oder nur Berichterstattung?

Brussels à Jour: The Circus is in Town

Neueste Mandatsmeldungen aus dem Bereich Mergers & Acquisitions