This website requires Javascript for some parts to function propertly. Your experience may vary.

Hengeler Mueller berät Knaus Tabbert beim Börsengang | Hengeler Mueller News

Hengeler Mueller berät Knaus Tabbert beim Börsengang

Mit dem Handel ihrer Aktien im Prime Standard der Frankfurter Börse hat die Knaus Tabbert AG, einer der führenden Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa, ihren Börsengang erfolgreich vollzogen. Der Ausgabepreis war auf 58,00 Euro pro Aktie festgelegt worden. Das gesamte Angebotsvolumen lag bei circa 232 Millionen Euro (einschließlich vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option).

Hengeler Mueller hat Knaus Tabbert bei dem Börsengang beraten. Tätig waren die Partner Dr. Reinhold Ernst, Dr. Dirk Busch (beide Federführung, beide Kapitalmarktrecht) und Dr. Oliver Rieckers, Counsel Dr. Matthias Cloppenburg (beide Gesellschaftsrecht) sowie die Associates Caspar Haarmann, Daniela Klar, Dr. Matthias Marz, Sahar Said (alle Düsseldorf), Dr. Ingo Berner (Berlin) (alle Kapitalmarktrecht) und Dr. Christopher Lutz (Gesellschaftsrecht, Düsseldorf).

Zu Fragen des US-Rechts hat Hengeler Mueller bei dem Börsengang mit Cravath, Swaine & Moore (Philip Boeckman, Brian Bodensteiner) zusammengearbeitet.

Neueste Artikel

"War Stories" - Neues Talk-and-Learn-Format pilotiert

Produkt-Compliance: Jedes Unternehmen ist reguliert

Brussels à Jour: Digital Markets Act und Fusionskontrolle

Neueste Mandatsmeldungen aus dem Bereich Kapitalmärkte (ECM)