This website requires Javascript for some parts to function propertly. Your experience may vary.

Hengeler Mueller berät Dr. August Oetker KG beim Erwerb der flaschenpost SE | Hengeler Mueller News

Hengeler Mueller berät Dr. August Oetker KG beim Erwerb der flaschenpost SE

Die Dr. August Oetker KG hat Verträge zum Erwerb des Online-Getränkelieferdienstes flaschenpost SE unterzeichnet. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden.

Hengeler Mueller berät die Dr. August Oetker KG bei der Transaktion. Tätig sind die Partner Dr. Martin Ulbrich, Thomas Meurer (beide Federführung), Dr. Maximilian Schiessl (alle Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Oliver Rieckers (Gesellschaftsrecht), Prof. Dr. Dirk Uwer (Öffentliches Wirtschaftsrecht), Dr. Thorsten Mäger (Kartellrecht) (alle Düsseldorf), Dr. Matthias Scheifele (Steuern, München), Dr. Nikolaus Vieten (Finanzierung) und Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht) (beide Frankfurt), die Counsel Dr. Gunther Wagner (Steuern, München), Peter Dampf (Finanzierung, Frankfurt) und Patrick Wilkening (Gewerblicher Rechtsschutz/IT, Düsseldorf) sowie die Associates Dr. David Annussek, Dr. Eric Becker, Maxi Ludwig, Dr. Tobias Schneiders (alle Gesellschaftsrecht/M&A), Malcolm Tiffin-Richards (Kartellrecht), Dr. Norman Koschmieder, Dr. Thomas Ruthemeyer (beide Öffentliches Wirtschaftsrecht) (alle Düsseldorf), Dr. Sebastian Adam (Steuern), Dr. Marius Mayer (Arbeitsrecht), Georg Tauser (Immobilienrecht), Patrick Schmidt (Gewerblicher Rechtsschutz/IT) (alle Frankfurt) und Dr. Jan Krusche (Gewerblicher Rechtsschutz/IT, Berlin).

Neueste Artikel

Das bundesweite digitale Wettbewerbsregister nimmt den Betrieb auf

Die GmbH mit gebundenem Vermögen - eine überflüssige neue Rechtsform

Verschärfung der Unternehmensmitbestimmung durch den Koalitionsvertrag?

Neueste Mandatsmeldungen aus dem Bereich Mergers & Acquisitions