This website requires Javascript for some parts to function propertly. Your experience may vary.

Aufsichtsratsstudie 2023 | Hengeler Mueller News
Gesellschaftsrecht

Aufsichtsratsstudie 2023

Nachhaltigkeitsaspekte und die ESG-Kriterien haben sich in den letzten Jahren zu maßgeblichen Einflussfaktoren für Unternehmen entwickelt und sind infolgedessen in den Fokus der Aufsichtsratsagenda gerückt. Grundsätzlich gehört die Aufstellung des Unternehmens für die Zukunft zu den zentralen Themen in diesem Jahr. Darüber hinaus bestimmen die weltweit fortbestehenden geopolitischen Unsicherheiten und Störungen der Lieferketten, ausgelöst durch die anhaltende Inflation, Lieferengpässe und die Energiepreisentwicklung, weiterhin die deutsche Unternehmenslandschaft.

Doch was bedeutet das konkret für den Aufsichtsrat und seine Arbeit? Welche weiteren Themen bestimmen gegenwärtig die Aufsichtsratsagenda? Wie wirken sich diese Themen auf die Kompetenzprofile von Aufsichtsräten aus? Und welche Rolle spielt in Krisenzeiten die weitere Professionalisierung der Aufsichtsratsarbeit? Diesen und vielen weiteren Fragen sind wir gemeinsam mit dem Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat (AdAR) e.V. in unserer diesjährigen Aufsichtsratsstudie auf den Grund gegangen.

Zur Studie.

Neueste Artikel

Brussels à Jour: The Circus is in Town

BaFin genehmigt erstmals nicht eingezahlte Kapitalzusage als ergänzende Tier 2-Eigenmittel und akzeptiert damit eine liquiditätsschonende Alternative der konzerninternen Eigenmittelfinanzierung

Neufassung der IBA Guidelines on Conflicts of Interest in International Arbitration

Neueste Mandatsmeldungen aus dem Bereich Gesellschaftsrecht