This website requires Javascript for some parts to function propertly. Your experience may vary.

Hengeler Mueller berät Midea beim KUKA-Squeeze-out | Hengeler Mueller News

Hengeler Mueller berät Midea beim KUKA-Squeeze-out

Die Hauptversammlung der KUKA AG hat am 17. Mai 2022 auf Verlangen der Hauptaktionärin Guangdong Midea Electric Co., Ltd. die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre der KUKA AG auf die Guangdong Midea Electric Co., Ltd. gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung beschlossen. Die Guangdong Midea Electric Co., Ltd. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der börsennotierten Midea Group Co., Ltd. (Midea). Mehr als 99 % des in der virtuellen Hauptversammlung vertretenen Grundkapitals hat für den Squeeze-out gestimmt, der mit Eintragung in das Handelsregister wirksam wird.

Hengeler Mueller berät Midea bei dem Squeeze-out. Tätig sind die Partner Dr. Oliver Rieckers und Dr. Bernd Wirbel, die Counsel Dr. Matthias Cloppenburg und Dr. Petra Mennicke sowie die Associates David Fabry und Dr. Ingo Albert (alle Gesellschaftsrecht, Düsseldorf).

Neueste Artikel

Brussels à Jour: ENEL 2.0 – Ein neuer Baustein in der EuGH-Rechtsprechung zu marktmissbräuchlichem Verhalten

Das Potenzial von Wasserstoff: Ein Leitfaden für die wichtigsten europäischen Märkte

Brussels à Jour: Ende von Warehousing-Strukturen bei M&A-Transaktionen?

Neueste Mandatsmeldungen aus dem Bereich Gesellschaftsrecht