This website requires Javascript for some parts to function propertly. Your experience may vary.

Hengeler Mueller berät HAL beim Erwerb eines Mehrheitsanteils an der Pro Gamers Group | Hengeler Mueller News

Hengeler Mueller berät HAL beim Erwerb eines Mehrheitsanteils an der Pro Gamers Group

HAL Investments B.V. (HAL) hat eine Vereinbarung über den Erwerb von 64% der Anteile an der CaseGi Holding GmbH (Pro Gamers Group) basierend auf einer Gesamt-Unternehmensbewertung von 820 Mio. EUR (ohne Barmittel und Schulden) geschlossen. Die Pro Gamers Group ist im Online-Handel und -Vertrieb von Computerspielgeräten und -zubehör tätig und vertreibt Produkte sowohl unter eigenen als auch fremden Marken. Das in Berlin ansässige Unternehmen ist mit eigenen Webshops u.a. in Deutschland, Finnland, Großbritannien und Australien vertreten. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt üblicher Vollzugsbedingungen, einschließlich der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Hengeler Mueller hat HAL bei der Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Thomas Meurer, Dr. Bernd Wirbel (beide Federführung, M&A), Dr. Christian Schwandtner (Gesellschaftsrecht/Co-Investment) (alle Düsseldorf), Dr. Markus Ernst (Steuern, München), Dr. Nikolaus Vieten (Finanzierung, Frankfurt), Dr. Thorsten Mäger und Dr. Alf-Henrik Bischke (beide Kartellrecht, Düsseldorf), die Counsel Dr. Gunther Wagner (Steuern, München) und Peter Dampf (Finanzierung, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Tobias Schneiders, Dr. Maximilian Hermans, Maxi Ludwig (alle M&A), Dr. Hanna Gotta (Gesellschaftsrecht/Co-Investment) (alle Düsseldorf), Dr. Sebastian Adam (Steuern, Frankfurt), Daniel El Awad, Sara Jungewelter (beide Kartellrecht) und Dr. Kim Josefine Weisser (Gewerblicher Rechtsschutz/IT) (alle Düsseldorf).

Neueste Artikel

"War Stories" - Neues Talk-and-Learn-Format pilotiert

Produkt-Compliance: Jedes Unternehmen ist reguliert

Brussels à Jour: Digital Markets Act und Fusionskontrolle

Neueste Mandatsmeldungen aus dem Bereich Mergers & Acquisitions